Sportmundschutz

Studien zeigen, dass z.B. in den USA jährlich mehr als 5 Mio. Zähne durch Sportaktivitäten verloren gehen (National Youth Sports Foundation). Beim Basketball betreffen 34% aller Verletzungen Zähne und den Mundbereich.
Laut der American Dental Association werden dagegen jährlich mehr als 200000 Verletzungen im Mundbereich durch Tragen von Mundschutz vermieden.
Derzeit erleidet etwa jeder dritte Bundesbürger im Laufe seines Lebens eine vermeidbare Zahnschädigung durch einen Sport- bzw. Spielunfall. Diese durch einen Unfall verursachten Zahnschädigungen können durch einen Zahnschutz  vermieden werden.
Trendsportarten wie Inline- Skating und Mountainbiking haben in letzter Zeit vermehrt auch zu Verletzungen im Gesichtsbereich und dabei auch zu Zahnverletzungen geführt. Vernünftigerweise ist es mittlerweile fast selbstverständlich geworden, gefährdete Körperteile, wie Kopf, Ellenbogen und Knie mit einem Schutz zu versehen. Die Gefahr für die Zähne wird dabei oft übersehen. In anderen Sportarten, wie z. B. Hockey, Eishockey oder Boxen,Basketball, Handball, Football etc.hat sich der Sportmundschutz bereits bewährt. Sind auch Sie und Ihr Kind begeisterte Rad- oder Skateboardfahrer?
Zum Schutz der Zähne vor Verletzungen im Sport bieten wir einen individuell gefertigten Sportmundschutz an.

Herstellung

Zunächst werden Abdrücke vom Ober- und Unterkiefer genommen. Danach wird der Mundschutz auf Gipsmodellen vom Zahntechniker angefertigt.
Abschließend überprüft der Zahnarzt die Passung und übergibt Ihnen den individuell gefertigten Sportmundschutz.